Frühjahrsrevision

Die Frühjahresrevision, die erste Aktivität am Bienenvolk steht auf dem Plan.

Die Temperaturen steigen und die ersten Pflanzen beginnen zu blühen. Die Reparatur- und Vorbereitungsarbeiten sind abgeschlossen und wir freuen uns auf die kommenden Aufgaben bei der Unterstützung unserer Bienenvölker.

Folgende Fragen sind zu klären:

  • Sind noch Bienen vorhanden ?
  • Sind augenscheinliche Krankheiten erkennbar ?
  • Ist noch ausreichend Futter vorhanden ?
  • Sind Waben angeschimmelt ?
  • Ist der Bienensitz zu korrigieren ?

Wir mussten bei allen Völkern feststellen, dass die Futtervorräte nicht ausreichen werden und haben je Volk 2 kg gefüttert.

Frühjahresrevision Optimaler Wabengangbesatz

Frühjahresrevision Optimaler Wabengangbesatz

 Öffnet man eine Beute und findet man ein Volk in dieser Stärke vor, dann freut das das Imkerherz.

Findet man verschimmelte Waben vor, so sind diese sofort zu entfernen und durch ausgebaute Waben bzw. Futterwaben (wen erforderlich) zu ersetzen.

Die Volksstärke wird sich in der nächsten Zeit durch den langsamen Wegfall der Winterbienen noch etwas reduzieren aber dann bei Einsatz der Blütezeit regelrecht explodieren. Das wichtigste zur Zeit ist der Futtervorrat, damit  der Bruteinschlag nicht gebremst wird.

Welche Aufgaben hat der Imker zu dieser Zeit ?

  1. Wie bereits mehrmals erwähnt, den Futtervorrat im Auge behalten.
  2. Ist der Bienensitz z. Bsp. durch Temperatureinfluss nicht optimal ist dieser sehr vorsichtig zu korrigieren.
  3. Eventuell Beutenböden tauschen.
  4. Alles zum „Aufsetzen“ der Völker vorbereiten falls noch nicht geschehen. Passt das Wetter geht es schnell mit dem Völkerwachstum.
  5. Gerätschaften für die Königinnenzucht vorbereiten Smile

Ich wünsche allen ImkerkollegInnen einen erfolgreichen Start in das neue Bienenjahr.

Hinterlasse einen Kommentar

Dog